The Public in Question: The Politics of Artistic Practices
6.05.2007 by Urban Interface Berlin

Symposium | 04.05.2007 – 05.05.2007 Venue | Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, A – 1010 Wien, Raum M 13

Die Öffentlichkeit steht heute verstärkt zur Debatte und der öffentliche Raum und Demokratisierungsprozesse scheinen zunehmend unter Beschuss zu geraten. Das Ziel dieses Symposiums ist es, zu erforschen, auf welche Weise ästhetische Strategien die öffentliche Sphäre in der Vergangenheit herausgefordert haben und auch zukünftig eine Rolle spielen werden.

Der erste Teil besteht in der kritischen Beurteilung der Geschichte künstlerischer Auseinandersetzung innerhalb des öffentlichen Raumes – beginnend mit der Tradition der Avantgarde, welche die Kunst in das Leben projiziert hatte, samt ihren konzeptuellen Manifestationen und Interventionen, aber auch der Kunst der institutionellen Kritik. Was funktionierte, was nicht und warum? Dies leitet die zweite Fragestellung ein, der sich das Symposium widmet: Welchen Nutzen haben diese Strategien heute? Sind sie noch relevant oder benötigen wir neue Rüstzeuge? Um diese Fragen zu beantworten, ist es notwendig, unsere momentanen Konditionen zu analysieren – vor allem im zeitgenössischen Kunst-betrieb, in seinen Institutionen und in deren weithin reichenden ökonomischen und politischen Verflechtungen mit den Medien und dem Rest der Welt. Wo, fragt das Symposium, steht die ðÖffentlichkeitÐ heute – und müsste man sie verteidigen?

(Text Stephen Zepke)

Freitag 4. Mai 2007

10.30 h Begrüßung: Stephan Schmidt-Wulffen | Rektor der Akademie der bildenden Künste Wien Einführung: Chantal Mouffe | Professor der Politikwissenschaften am Center for the Study of Democracy | University of Westminster, London

11.15 h – Art After the Art Market

Boris Groys | Philosoph | Professor für Philosophie und Medienwissenschaften an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe Renée Green | Dekan am San Francisco Art Institute Stephan Schmidt-Wulffen (Moderator) | Rektor der Akademie der bildenden Künste Wien

14.00 h – Conceptual Practices and the Public Space

Molly Nesbit | Kunsthistorikerin und -kritikerin | Professor of Art am Vassar College, New York Marina Grzinic | Philosophin und Künstlerin | Professorin am Ordinariat für konzeptuelle Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien Christian Philipp Müller | Künstler | lebt und arbeitet in New York | ABGESAGT Sabine Breitwieser (Moderatorin) | Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin Generali Foundation 16.30 h – The Transformations of Institutional Critique

Maria Lind | Kuratorin und Kritikerin | Intendantin am IASPIS in Stockholm Gerald Raunig | Philosoph | arbeitet am European Institute for Progressive Cultural Policies als Koordinator von “republicart” und “transform” Franco Berardi (Bifo) | Philosoph | lehrt Sozialgeschichte der Kommunikation an der Akadmie der bildenden Künste in Mailand Marion von Osten (Moderatorin) | Künstlerin und Autorin | Professorin am Institut für künstlerisches Lehramt an der Akademie der bildenden Künste Wien

Samstag, 5. Mai 2007

10.30 h – Art as Public Intervention

Krzysztof Wodiczko | Künstler | Professor der bildenden Künste am MIT University conference organizers Diedrich Diederichsen | Kulturkritiker | Professor für Theorie, Praxis und Vermittlung von Gegenwartskunst an der Akademie der bildenden Künste Wien Alice Creischer | Künstlerin | Autorin und Kuratorin | lebt und arbeitet in Berlin und Buenos Aires Sabeth Buchmann (Moderatorin) | Kunsthistorikerin und Kritikerin | Professorin für Kunstgeschichte der Moderne und Nachmoderne an der Akademie der bildenenden Künste Wien 14.00 h – Artistic Activism and the Media

Brian Holmes | Philosoph | unabhängiger Forscher | lebt und arbeitet in Paris Marko Peljhan | Künstler | außerordentlicher Professor für Kunst und Medienkunst und Technologie an der University of California, Santa Barbara Marcelo Expósito | Künstler und Theoretiker | Mitherausgeber von Brumaria” und “transversal” | ABGESAGT

Dorit Margreiter | Künstlerin | Professorin am Ordinariat für Video und Videoinstallation der Akademie der bildenden Künste Wien Stephen Zepke (Moderator) | Lehrbeauftragter an der Akademie der bildenden Künste Wien

16.30 h – Which Public Space for which Public?

Vasif Kortun | Kurator | Leiter am Platform Garanti Contemporary Art Center, Istanbul Okwui Enwezor | Kurator und Kunstkritiker | Dekan und Senior-Vizerektor am San Francisco Art Institute | ABGESAGT Françoise Vergès | Theoretiker und Kunstkritiker | Professor für Post-Colonial Studies am Goldsmiths College, London Christian Höller | Theoretiker und Kunstkritiker | Herausgeber von “Springerin – Hefte für Gegenwartskunst” Andreas Spiegl (Moderator) | Vizerektor für Lehre und Forschung an der Akademie der bildenden Künste Wien

Leave a Reply